Home English Books The Rosebeds of the Hangman’s Wife of Pyongyang

The Rosebeds of the Hangman’s Wife of Pyongyang

A Swiss with U.S. roots, called Williams employee of an international aid organization was presented in the course of the smouldering new Korean crisis to the executioner.

Beschreibung

Early December 2010
A Swiss with U.S. roots, called Williams employee of an international aid organization was presented in the course of the smouldering new Korean crisis to the executioner.
However, there is more behind the story: Pyongyang still gambles, as usually, poker, for more aid shipments, threatens with further aggressive escalation in the uncontrollable conflict. While the international government delegations are agreeing on a renewed concession to prevent the conflagration of war the tortured and starving man is answering questions in a form of strange self-critics to his executioner.

This context leads to ex-wife of the chief- executioner of Pyongyang. The all-powerful state security in Pyongyang accuses the former wife, that in the garden of the cottage where she lives red roses are growing as a cross. Suddenly it becomes clear, that the fates of those present, who had been interwoven, with each other, for the past decades. This is reason enough to pick up the woman to hand as well the executioner. The daughters have placed in a “reeducation facility”. Furthermore, Williams speaks on the gallows about his emotions in a few months in North Korea. The officers of the executioner are so horrified, that they hang the man, although the North-Korean government had already pardoned him. They execute him in a barbaric act, because they do not or cannot believe the impressions and the deep inside knowledge of the so-called “American” about their own incredibly bad shape situated country…

For 0.99 Euro with our partner streetlib for the ebook
ISBN 9788829547760

Summary

A Swiss with U.S. roots, called Williams employee of an international aid organization was presented in the course of the smouldering new Korean crisis to the executioner.

Sending
User Review
5 (3 votes)

3 Bewertungen für The Rosebeds of the Hangman’s Wife of Pyongyang

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Bleiben wir in Verbindung

FollowerFolgen
FollowerFolgen
FollowerFolgen

Letzte Artikel

Hacker aus Nordkorea, kasaan media, 2019

Nordkoreas Wirtschaftspiraten (Teil3)

Einst war Myanmar der größte Produzent für Chrystal Meth. Nun, da die Sanktionen immer härtere Einschränkungen für den nordkoreanischen Machtapparat bedeuten, könnten die Nordkoreaner die Drogen über China nach Europa bringen. Die Spur des gefälschten "Superdollars" führte schon einmal über das Darknet in die Häuserschluchten von Pjöngjang.
Russischer Zoll zählte sich die Finger wund, Bargeldbestände auf Schiff, Quelle: Zoll Russland Wladiwostok, 2019

Nordkoreas Wirtschaftspiraten (Teil 2)

Was man als jämmerlichen Versuch bezeichnen kann, an der Macht zu bleiben und über dunkle Kanäle für Kim überlebensnotwendige Devisen zu beschaffen, ist ein Zündeln an internationalen Brandherden. Das kann Kim besonders. Er unterstützt die Feinde seines Freundes Trump. So ist auch seit 2017 bekannt, dass Öl auf offener See umgepumpt wird und dann in den Hafen von Nampo / Nordkorea gebracht wird.
Darknet Dealer Wallstreet Market, US Gov. 2019

Der letzte im Darknet macht das Licht aus – der Bust von “Wallstreet –...

Nun hat es einen der Riesen im Darknet erwischt. „Wallstreet Market“ (WSM) Nach dem plötzlichen Abschalten von Dream Market, dem ältesten und wahrscheinlich erfolgreichsten Händler dieser Art zum 30.4.2019 aus noch nicht näher bekannten Gründen, war Wallstreet Market der Markt für den digitalen Untergrund. Die Abwicklung wurde in Englisch, Deutsch, Portugiesisch, Spanisch, Französisch und Italienisch geführt, was auf die Internationalität des Marktes hinweist. Neben den Hauptkategorien Drogen, Fälschungen (darunter wohl auch Greenbacks aus Nordkorea-Produktion), gestohlene Güter, Betrug und Malware, wurden auch Links auf pornografische Inhalte gesetzt. Zudem lassen sich durch den Vertrieb zahlreicher gefälschter Papiere die Wege der Hehler enttarnen. Auch soll es durch Links in den Hinterhöfen der Verkäufer möglich gewesen sein, Waffen zu kaufen, oder Tötungen in Auftrag zu geben. Darüber schweigt sich die Information derzeit aus.
Werbung
Puerto de la Cruz
Klarer Himmel
21 ° C
21 °
21 °
64 %
10.3kmh
0 %
Fr
30 °
Sa
28 °
So
28 °
Mo
31 °
Di
18 °

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung