Kurios - früherer Trump Adlatus Epstein tot in Zelle aufgefunden Featured

Von Palm Beach County Sheriff's Department - Palm Beach County Sheriff's Department [1][2], Gemeinfrei Von Palm Beach County Sheriff's Department - Palm Beach County Sheriff's Department [1][2], Gemeinfrei

 

Noch kurioser wird das Verhalten von Trump, der Verschwörungen gegen die Clinton Familie ausspricht,  liest man dieses Dokument. 

EBsiuavX4AAi xV

Update 11.08. 2019

Der Suicide-Watch wurde bei Jeffrey Epstein schon nach einer Evaluation durch einen Psychologen, nach dem mutmasslich ersten Selbstmordversuch,  vor Wochen ausgesetzt.

Es ist absolut im Bereich der Verschwörungstheorien, dass jemand angewiesen hätte, die Überwachung von Epstein auszusetzen. 

Epstein sah einem Verfahren entgegen, das ihn für den Rest seiner irdischen Tage ins Gefängnis gebracht hätte. Dass er Trump kennt und mit ihm verbandelt war, steht auf einem anderen Blatt. 

Das FBI ermittelt in Sachen Jeffrey Epstein und dessen dubiosem Ableben. 

 

 

 

Der Multimilliardär Jeffrey Epstein wurde tot in seiner Zelle in New York aufgefunden. Die Staatsanwaltschaft sagt, er hätte Suizid begangen. 

Der plötzliche Tod folgt einer Anklage wegen dem Missbrauch unzähliger Mädchen und dem Gerücht, dass Trump mit ihm in Mar-a-Lago in Florida verkehrt hätte. Epstein soll einen Ring zum Zwecke der sexuellen Kindesmisshandlung betrieben haben. 

 

Donald Trump war sicherlich nicht so unwissend, wie er heute tut. 

„Ich kenne Jeff seit 15 Jahren. Ein fantastischer Kerl. Man kann viel Spaß mit ihm haben. Es wird sogar von ihm gesagt, dass er schöne Frauen genauso gerne mag wie ich, und viele davon sind jüngeren Alters. Keine Frage – Jeffrey genießt sein Gesellschaftsleben.“

– Donald Trump (2002)[10]
 
Wie Epstein zu seinem astronomischen Vermögen kam, ist unklar. Gerüchte mehren sich, dass es auch dort mit schmutzigen Tricks des in New York geborenen Daytraders (Vermögensverwaltung, die J. Epstein & Co) zuging. 
 
 

Redaktionelle Anmerkung : Wir haben uns entschieden, in der Regel nicht über Suizide zu berichten, außer sie erfahren durch die Umstände besondere öffentliche Aufmerksamkeit oder es dient dazu, Suizide zu verhindern. Unser Motiv ist die hohe Nachahmerquote.

Sollten Sie sich selbst betroffen fühlen, kontaktieren Sie bitte ohne Verzögerung die Telefonseelsorge (http://www.telefonseelsorge.de). Gehen Sie zu einer Kirche oder ihrem Arzt des Vertrauens. Handeln Sie für Ihr Leben.
Unter der bundesweit kostenlosen Hotline 0800-1110-111 oder 0800-1110-222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die schon in vielen Fällen Auswege aus scheinbar aussichtslosen Situationen aufzeigen konnten. – kasaan media ©2016

 

Last modified onSonntag, 18 August 2019 16:51

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

back to top

Werbung

Werbung

Spannende Sektionen

     

Guten Morgen Deutschland!

  • Guten Morgen Deutschland!
  • Deutsches Journal Teneriffa
  • Deutsches Journal Südafrika
  • Der Nachtfalke
  • Produkte
  • Buchempfehlung des Tages
  • Forum
  • Was würden Sie tun?

Welt Nachrichten

Tools

Über uns

Folgen Sie uns

×

Tragen Sie sich für den Newsletter von kasaan ein

 

Check out our DSGVO & Geschäftsbedingungen
Jederzeit können Sie sich wieder abmelden.

 

Radisson Hotels