Das Aufräumen auf Teneriffa Featured

Santa Cruz de Tenerife Santa Cruz de Tenerife kasaan media, 2018

Monströse Naturgewalten

Ein Sturm auf den Kanaren hat hauptsächlich im Norden Teneriffas große Schäden angerichtet.
Puerto de la Cruz und die nähere Umgebung wurden schwer getroffen. Nach dem Abriss von mehreren Balkonen eines mehrstöckigen Hauses in Strandnähe Garachicos, wurden auch die umliegenden Gebäude evakuiert. Ob die Bausubstanz nicht den gesetzlichen Anforderungen entsprach, oder einfach die Wucht des Wasser ausreichte, werden Untersuchungen zeigen.

Nichts mehr mit dem ewigen Frühling

In Küstenorten drang das Wasser hüfthoch in die Straßen, dann in die Gebäude ein.

Mittlerweile fällt der Schnee oben am Teide, es hat aufgeklart und der Wind hat nachgelassen.

Laut Auskunft der Zentralregierung in Santa Cruz, werden sich die Aufräumarbeiten über Wochen hinziehen. Ganze Steinquader haben auf Straßen gelegen.

 

Die Wellen, die gegen die Küste prallten, waren von einer nie gesehenen Größe und wurden von vielen Bewohnern der beliebten Urlaubsinsel unterschätzt.

Die Feuerwehr und die Rettungskräfte waren im Dauereinsatz, Straßen freizumachen und umgestürzte Bäume zu entfernen.

Durch das umsichtige Handeln der Einsatzkräfte wurden schlimmere Folgen verhindert.

 

 

 

 

 

Last modified onSonntag, 18 August 2019 18:11

Media

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

back to top

Werbung

Werbung

Spannende Sektionen

     

Guten Morgen Deutschland!

  • Guten Morgen Deutschland!
  • Deutsches Journal Teneriffa
  • Deutsches Journal Südafrika
  • Der Nachtfalke
  • Produkte
  • Buchempfehlung des Tages
  • Forum
  • Was würden Sie tun?

Welt Nachrichten

Tools

Über uns

Folgen Sie uns

×

Tragen Sie sich für den Newsletter von kasaan ein

 

Check out our DSGVO & Geschäftsbedingungen
Jederzeit können Sie sich wieder abmelden.

 

Radisson Hotels