Beatrix von Storch a abattu l'oiseau Twitter

0
419
publicité

Hetzerei vom Übelsten

Vielleicht ist Beatrix von Storch die Zunge abgerutscht, das Sprachzentrum allemal. Diesmal tweetete sie in purer Menschenverachtung:

citation:
“Was zur Hölle ist in diesem Land los? Wieso twittert eine offizielle Polizeiseite aus NRW auf Arabisch. Meinen Sie, die barbarischen, muslimischen, gruppenvergewaltigenden Männerhorden so zu besänftigen?”

Es ging um diesen Tweet, der Frau von Storch ein Dorn im “nationalen Fleisch” war.

Es ist beschämend, was für Kommentare die Abgeordnete abgibt. Arabisch ist sicher keine Sprache für Doofe und es täte uns allen gut, gerade in einer hochzivilisierten Welt uns mit Sprachen zu bewegen, die Kultur wiedergeben.

Daher großes Lob an die Kölner Polizei, die auch in Arabisch twitterte.

Frau v. Storch hat weder politisch noch inhaltlich begriffen, um was es geht.
Warum wird sie eigentlich auf Facebook nicht auch gesperrt, dann hört Hetzerei auf. Später legte sie nach. Dann sollte sie noch im Bundestag usw. gesperrt werden. Im Ausland beobachtet man die neuen Rechten mit Sorge. Mittlerweile ermittelt der Staatsanwalt gegen Frau von Storch wegen sédition.

Es scheint, als müsste die AfD sich durch menschenverachtende Kommentare mal wieder ins Rampenlicht bringen, profilieren, weil bei Sachthemen der nötige Elan fehlt. Oder ist es die Aussage von Dr. Gauland, wieder mal populistische Themen aufzugreifen.

Die AfD mutiert mit solchen Aussagen zur Schande Deutschlands.

Zudem verschweigt die AfD, warum die Menschen flohen. Das seit Jahren. Vor Gaskrieg würde selbst eine Frau von Storch fliehen. Nun zog sich die Partei wieder in die übliche Opferrolle zurück. Es wurde von Parteikameradin Alice Weidel später über “Zensur” geschrieben, weil das Twitterkonto der Abgeordneten von Storch erst einmal gesperrt bleibt.

Man kann nur hoffen, für sehr lange Zeit.

Envoi
Avis d'utilisateur
0 (0 votes)
publicité

Commentaire sur l'article

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!

Je suis d'accord

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ce site utilise Akismet pour réduire le spam. En savoir plus sur le traitement de vos données de commentaire.