La Gomera

0
47
San Sebastián de la Gomera,, CC0blr, kasaan media, 2018
San Sebastián de la Gomera,, CC0blr, kasaan media, 2018
Werbung

La Gomera, die Perle der Kanaren

Von Santa Cruz de Tenerife aus, kann man in den Süden reisen von Los Cristianos aus, die ungefähr 40 km mit der täglich verkehrenden Fähre reisen, oder mit dem Flugzeug von Tenerife Norte aus auf das Archipel im Atlantik fliegen.

Denkmal für Guanchen Krieger Hautacuperche, LicCC0blr, kasaan media, 2018
Denkmal für Guanchen Krieger Hautacuperche, LicCC0blr, kasaan media, 2018

La Gomera ist aus einem Vulkanausbruch entstanden, der eine einmalige Vegetation und Fauna ermöglicht hat.

Immergrüner Nebelwald Garajonay, licCC0 blr, kasaan media, 2018
Immergrüner Nebelwald Garajonay, licCC0 blr, kasaan media, 2018

Landschaften wirken wie neblige Märchenkulissen aus einer anderen, dem normalen Besucher verschlossenen Welt.

La Gomera lebt abseits der großen Touristenorte auf Teneriffa und den anderen Kanarischen Inseln von den Urlaubern, die herzlich gerne auf der Kanareninsel einen ruhigen und gemütlichen Aufenthalt verleben, der auf Teneriffa fast nicht mehr möglich ist.

Pico Viejo, La Gomera, LicCC0, blr, kasaan media, 2018
Pico Viejo, La Gomera, LicCC0, blr, kasaan media, 2018

Durch die arabischen und spanischen Elemente geprägt, die die Geschichte der Kanareninsel bestimmten und erst nach dem Ende der Franco Diktatur das erste Mal Demokratie erlebten, hat sich ein buntes Völkchen entwickelt, das von Gastfreundschaft und besonderer Herzlichkeit geprägt ist. Schnell findet man hier Kontakt zu den Einheimischen, die viele Geschichten zu erzählen haben, die die Faszination der Insel ausmacht.

Die Insel bietet für den kundigen Touristen in ihrer Fülle zahllose Möglichkeiten, Ausflüge und Führungen mit den verschiedensten Hintergründen zu unternehmen.

La Gomeras Küsten sind fischreich und sehenswert und von einer Vielfalt geprägt, die an das Paradies erinnern. Auch die Welt der Vögel ist einmalig und nur selten auf dieser Erde anzutreffen. La Gomera ist nicht verschmutzt oder verkommen, wie Teile des Südens von Teneriffa und noch nicht kommerziell so ausgebeutet wie die Nachbarinsel.

Die Hotels sind von unheimlicher Schönheit, das Essen ist mediterran und sehr zu empfehlen. Die Sonnenaufgänge sind malerisch.

Sonnenaufgang La Gomera , CC0blr, kasaan media, 2018
Sonnenaufgang La Gomera , CC0blr, kasaan media, 2018

Eindrücke von der Vulkaninsel, die nur zwei Flugstunden von Dakar im Senegal entfernt ist und schon sehr afrikanisch wirkt sollte jeder als einmaliges Erlebnis im Leben erfahren haben.

Sending
User Review
4.29 (7 votes)
Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!

Ich stimme zu.

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.