Wilderer am Okavango schlachten Dutzende Elefanten ab

0
31
Elefanten Botswana. kasaan media, 2018
Werbung

Es ist immer wieder das gleiche böse Spiel.

Afrika ist riesig. Das veranlasst gut organisierte, wie Armeen funktionierende, Banden Elefanten nachzustellen, die im Norden Botswanas reiche Beute machten.

Das Elfenbein wird als Beigabe für Potenzmittel nach Japan und nach China verkauft.
Die Banden, die wahrscheinlich aus Zambia oder gar dem Kongo kommen, sind hochmobil, wenn sie die Dickhäuter, vermutlich, aus der Luft erlegen. Nun haben die Wilderer aber die Rechnung ohne den Präsidenten Botswanas, Mokgweetsi Masisi, gemacht, der ein entschiedenes Vorgehen gegen die Banden erklärt hat.

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!

Ich stimme zu.

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.