Seiteninhalt
Afrika Deutsches Journal Südafrika

Der Kongo

Les Forces armées nationales (FARDC) renforcent leurs positions autour de Goma après un deuxième jour (21 mai 2013) de combats entre eux et des éléments du M23 dans la localité de Mutaho à une dizaine de kilomètres de Goma. © MONUSCO/Clara Padovan
Les Forces armées nationales (FARDC) renforcent leurs positions autour de Goma après un deuxième jour (21 mai 2013) de combats entre eux et des éléments du M23 dans la localité de Mutaho à une dizaine de kilomètres de Goma. © MONUSCO/Clara Padovan

In einem Land, wo der Krieg seine Heimat gefunden hat

Die Demokratische Republik Kongo ist ein Land voller Rohstoffe, voller Pracht der Schöpfung, leider auch das Land, wo der Krieg seine Heimat fand.

Korrupte Politikerriegen, Seilschaften und wirre Warlords bekämpfen sich seit fast 50 Jahren.
Seitdem der erste frei gewählte Präsident, Patrice Émery Lumumba ermordet wurde, kam das Land nicht mehr zur Ruhe.

Heute ist es noch schick, die sterblichen Überreste des Freiheitskämpfers vorzuführen. Die Täter sind Helden einer menschenverachtenden Kaste der Kolonialherrschaft Belgiens und der USA.

Millionen sind seitdem in den Ostprovinzen, hauptsächlich in Kivu, auf der Flucht gewesen.

Hier in Goma wurde von der Weltgemeinschaft weggesehen.

In Kivu hilft nur noch ein Eingreifen der internationalen Gemeinschaft, ein Marshall-Plan für Afrika danach.

Hier einige Bilder aus dem Kongo:

In the Congo https://enoughproject.org
In the Congo https://enoughproject.org
Congo, photo: Youssef Shoufan http://mysteryoussef.com
Congo, photo: Youssef Shoufan http://mysteryoussef.com
Bukavu, South Kivu, Demokratische Republik Kongo Photo: Victory Church, 2009
Bukavu, South Kivu, Demokratische Republik Kongo
Photo: Victory Church, 2009
Kisangani is the third largest town in DRC. The town is built along the huge congo river. All along the river are colonial period mansions, many have been taken over by the people. Where there were immaculate lawns now pirogues land  to sell there produce in river front markets. Kisangani, Province Orientale https://www.flickr.com/photos/julien_harneis/
Kisangani is the third largest town in DRC. The town is built along the huge congo river. All along the river are colonial period mansions, many have been taken over by the people. Where there were immaculate lawns now pirogues land to sell there produce in river front markets.
Kisangani, Province Orientale
https://www.flickr.com/photos/julien_harneis/
https://enoughproject.org/ military camp in n kivu -- 2
https://enoughproject.org/ military camp in n kivu — 2
Sending
User Review
0 (0 votes)

About the author

Die Redaktion

Add Comment

Click here to post a comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung

Werbung

Jukebox-Bruce Springsteen-Hungry Hearts

Mystery

Werbung

Werbung

Werbung

Jukebox-Bruce Springsteen-Hungry Hearts

Mystery

Werbung