Kakteen

Aus einer anderen Welt

Auf den Kanaren, gerade auf Teneriffa gedeihen auf den Vulkanböden zahllose Kakteenarten.

Überall wachsen diese schon urtümlichen, mit messerlangen Dornen versehenen, Pflanzen, die wie aus einer anderen Welt zu stammen scheinen.
Sie blühen entlang des Strandes in verschiedenen Farben, die Körper wirken wie mit Adern durchzogene bläuliche Gebilde, die in großer Geschwindigkeit zu wachsen vermögen.

Manchmal kann man das Pfeifen zwischen den Stacheln hören, wenn der Wind von See her bläst.

Übermanns große Pflanzen, die sich wiegen. Kakteen haben ein Eigenleben. Sie sind wichtig für die pharmazeutische Industrie und die Kosmetik-Produzenten. Man sollte die Kakteen in Teneriffa lassen, auch sie fallen unter den Artenschutz und sind besonders, ein Markenzeichen der Insel.
Sie spenden Kühle an heißen Tagen, nicht nur in ihrem Schatten, sondern auch mit ihren wuchtigen Körpern, die Unmengen an Wasser speichern können.

Hier ein paar Impressionen der Kakteen auf den Kanaren:

Wo Kakteen in den Himmel wachsen
kasaan media, 2017


Stacheln lang wie Nadeln
kasaan media, Oktober 2017


Ganze Populationen verschiedenster Kakteenarten
kasaan media, 2017
Bizarre Formen im Vorgarten
kasaan media, 2017
Unerhörte Vielfalt der Kakteen
kasaan media, 2017
Wunderschöne Blüten treiben Kakteen
kasaan media, 2017
Wie aus einer anderen Welt
kasaan media, Oktober 2017


Am Strand auf Bimsstein Kakteen, Jkasaan media, Mai 2017
In verschiedenen Farben und Schattierungen
kasaan media, Oktober 2017


Am Wegesrand Costa Adeje, kasaan media, Oktober 2017
Benadelte Blätter, Los Gigantes, kasaan media Oktober 2017
Kakteen I,
kasaan media, 2017

10,160 total views, 2 views today

One Comment

  1. Günther Krämer

    Wunderschöne Pflanzen und bemerkenswert, wie sie die Natur gegen Fressfeinde ausgerüstet hat.

    L. G.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.