Hermann Göring

Einer der bösesten Hetzer

Hermann Göring, einst ein erfolgreicher Kampfpilot, stieg inmitten seiner über Jahrzehnte währenden Morphium-und Drogensucht innerhalb der NSDAP zu einem der schlimmsten Hetzer auf, die Deutschland je hervorgebracht hatte.schon damals wirkte die NSDAP wie eine nationale Sekte mit elendem Gedankengut.

Göring provozierte, suchte nach den Minderheiten, die er ausgemacht hatte, für die angebliche Dolchstoßlegende zu leiden.Seine Rede sind von extremsten Ausfällen, Gesetzlosigkeit, Willkür und unmenschlichem Hass geprägt. Zu mehr war Göring nicht in der Lage.

Das Programm der NSDAP zeichnete den Weg einer Räuberbande vor, die sich zunächst verbal an Juden, Ausländern, Sinti und Roma, wie Homosexuellen verging. Es gab immer einen Menschen, der unter dem Nationalsozialisten stand.

Göring war allenfalls ein drogensüchtiger Räuber-Hauptmann, dessen Grenzen in der Kriegsführung schnell, selbst von Hitler, erkannt wurden. Er tötete, wie jeder Nationalist auch seine eigenen Landsleute. Er opferte auch das deutsche Volkfür sein eigenes Wohlergehen.

Zum Schluss degradierte ihn sein Führer, und Göring wurde in Nürnberg zum Tode durch den Strang verurteilt. Er nahm sich Stunden vor der Hinrichtung mit Zyankali das Leben.

18 total views, 1 views today

Sending
User Review
0 (0 votes)

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.