Extreme Feigheit

0
62
Werbung

Donald Trump erweist der Welt keinen Gefallen, wenn er das geplante Treffen mit Nordkorea-Diktator Kim Jong-un absagt.

In einer befremdlichen Mischung aus Drohung und leeren Versprechen kündigte Trump an, dass er mit dem nordkoreanischen Diktator nicht in Singapur zusammentreffen wird.

Trumps Hofstaat hatte sich um ihn versammelt wie um einen kleinen König, als er seine Entscheidung kundtat. Trump zeigt erneut erhebliche Feigheit und seine Absage zeigt nur, dass er eigentlich nie vorhatte, sich mit Kim zu treffen, sondern nur von seinen Skandalen ablenken wollte.

Sending
User Review
0 (0 votes)
Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!

Ich stimme zu.

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.