Groko- Licht am Ende des Tunnels?

Der Schrecken der Demokraten hat einen Namen- Groko.

Was einigen Zeitgenossen noch wie ein böser Traum erscheint, erlangt in Berlin zwischen den alten und neuen Verhandlungspartnern, CDU und SPD, politische Vertragsreife.

Die einzigen Kontrahenten, die sich wirklich über den Ausgang der Bundestagswahl freuen dürften, sind in der rechten Ecke um die AfD zu suchen. Im Bundestag zeigen sie schon mal, was Nationalisten und rechtslastiges Gedankengut zusammen erreichen können. Die Abschaffung der Demokratie auf Raten, die Groko I hat es ihnen vorgemacht.

Merkel, vier weitere Jahre als Kanzlerin, erscheint den meisten Wählern als unvorstellbar. Die SPD ist in den Umfragen auf das Maß eines Juniorpartners am Katzentisch reduziert. Neuwahlen wären jetzt verheerend, das wissen alle Beteiligten, das braune Gespenst der AfD würde noch mehr Fleisch bekommen.

In einer Demokratie würden sich, ausweislich ihrer Reden und Taten, die Nationalisten wieder in den Vordergrund drängen, das Ewiggestrige, verdorbene Gedankengut als den Maßstab aller Dinge einführen.

Scheitert auch die 2. Berliner Republik an den Rechten?

Die SPD fürchtet sich berechtigter Weise vor Neuwahlen.Die ehemalige Volkspartei würde noch weiter zurückfallen.
Kein Wähler kann diesen Zickzackkurs mehr nachvollziehen, niemand versteht mehr die Aussagen des Wahlabends, die im krassen Gegensatz zu dem stehen, was jetzt eigentlich verhandelt wird.
Das eigentlich Peinliche, die stärkste Oppositionspartei sind die, die eigentlich den Bundestag als Fassade für Hass und Unmenschlichkeit, als Alibi, sehen. Die AfD.

Längst ist die Ungerechtigkeit in Deutschland so angewachsen, dass man sich weit von der Normalität entfernt hat, die die Parteien einst vorgaukelten.

Die SPD täte gut daran, nicht in die große Koalition zu gehen, Merkel würde dem Land einen Dienst erweisen, indem sie einen Nachfolger aufbaut, der dann aus der Minderheitsregierung Neuwahlen veranlasst.
Die SPD fällt sonst hinter Ergebnisse zurück, die in jedem Demokraten nur noch Sorge hervorrufen kann.

Grüne, die Linke und die FDP scheinen in der Versenkung verschwunden zu sein, keine Stimme gegen die Obergrenze, kein Laut zu den Koalitionsverhandlungen, die manchem Bürger wie die Vorbereitung auf eine Demokratur vorkommen.

2,524 total views, 3 views today

Sending
User Review
0 (0 votes)

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.