Frohe Weihnachten 2017

Pürgg Weihnachtsmarkt Österreich kasaan media, 2017 (am/mcvth)
Pürgg Weihnachtsmarkt Österreich
kasaan media, 2017 (am/mcvth)

Gedanken,das Glas Wein und die Wünsche

Bei einem Glas Rotwein, KWV vom Kap, sitze ich und sinniere zu und über Weihnachten. Dies Jahr will bei mir keinerlei Weihnachtsstimmung aufkommen, niemand kann auf Kommando in Feststimmung sein.

An Kommerz mag ich mich nicht mehr so beteiligen. Wie Weihnachten feiern, wer schreibt das vor?

Weihnachten ist für mich gutes Essen, Freunde und am Ende eine gute Flasche Wein, und ein paar symbolische Wünsche.

Es ist der Weihnachtsmann von Coca-Cola, der loszieht, nicht meiner.

Pere Noel Frankreich  kasaan media, 2017
Pere Noel Frankreich
kasaan media, 2017

Der sieht anders aus.

Wer auch andere Wünsche hat als das übliche Geschenk, der kann diese bis Ende Januar an folgende Adresse senden: wishesforchristmas@marinellaswallpaperjournal.com

Weihnachtsmarkt Hamburg Deutschland kasaan media, 2017
Weihnachtsmarkt Hamburg Deutschland
kasaan media, 2017

Langsam ist auch mir der Kapitalismus ein schreckliches Gespenst geworden, das sich immer dann meldet, wenn es die Menschheit nicht gebraucht. Ich warte eigentlich auf neue Nachrichten aus Griechenland, es ist zu ruhig in Athen. Einige werden auf Kosten der Ärmsten immer reicher. Für mich sind Kapitalismus und Sozialismus gleichermaßen gescheitert. Irgendwie haben beide Systeme versagt.

Wie kann es angehen, dass Menschen im Atlantik und Mittelmeer ertrinken, weil sie absolute Perspektivlosigkeit in ihrer Heimat empfinden.

Weihnachtsmarkt Frankreich kasaan media, 2017
Weihnachtsmarkt Frankreich
kasaan media, 2017

Der Kongo z.B. hat seit der Ermordung Lumumbas nicht mehr zur Ruhe gefunden. Wie kann man erwarten, dass die Menschen im Kongo bleiben wollen? Es gibt zahllose der Staaten wie den Kongo.

In den Maghreb-Staaten regieren krude Diktaturen, die sich als Demokratien verkaufen, doch diese Länder sind so sicher, dass der Tourismus die Haupteinnahmequelle der dortigen Machthaber ist. Viele versuchen im Zustrom der Flüchtlinge aus aller Welt nach Europa zu kommen.

Fromme Wünsche

Am Ende steht das Ende der Nationalstaaterei, der immer im Faschismus endet. Leider. Herkunft und Kultur kann einem Menschen eben so wenig nehmen, wie das Menschsein. Das gilt für alle.

Es wäre an der Zeit nachzudenken, wie wir die Grenzen zwischen den Staaten aufheben. Grenzzaunpolitik ist immer im Krieg geendet.

Gerechte Teilhabe

Es geht nicht an, dass sich Menschen schlicht totarbeiten und dann nicht das Geld haben, um zu überleben.

Uns allen muss klar sein- es wird immer Menschen geben, die für ihren Lebensunterhalt, aus welchen Gründen auch immer, nicht sorgen können. So sehr es diese Menschen sicherlich auch versuchen.

caption id=“attachment_3621″ align=“alignnone“ width=“640″]Kapelle in  Österreich  zu Weihnachten kasaan media( mcvth/am), 2017 Kapelle in Österreich zu Weihnachten
kasaan media( mcvth/am), 2017[/caption]

Es muss ein Weg gefunden werden, der allen Menschen das Auskommen aus eigener Kraft ermöglicht.

Der Raketenmann

Wer es noch nicht begriffen hat, wenn Kim die Bombe wirft oder Raketen abschiesst, dann trifft uns das alle. Der Fallout, gleich ob von schmutziger Bombe oder H- Bombe, trifft uns alle. Das ahnt der bekennende Big Mäc Esser Kim und spielt mit der Angst der Weltbevölkerung wie ein Pharao.

Da ist auf der einen Seite, ein völlig dämonischer und bis zur Aggression verzogener Despot, der tagtäglich der Welt aus seinem Sektenreich grüßt. Ein Wunsch von mir zu Weihnachten, er sollte einfach samt seiner Generäle und Juche Mitarbeiter verschwinden.

Die Welt fällt auseinander und alle sehen zu. Mit Schrecken beobachtete ich die Situation in Nordkorea.
Eigentlich hat Kim und seine irren Militärs keine andere Möglichkeit mehr als Krieg, nachdem die UN Sanktionen nochmals verschärft wurden. Das ist richtig so. Kim unterhält Konzentrationslager und ist eine Bedrohung für die Menschheit.

Trumpistan

Ein Donald Trump bringt die Welt an den Rand der absoluten Vernichtung. Er wird der Tycoon des Untergangs. Er hat in seiner Einfachheit noch nicht verstanden, dass die Erde, die unser einziger Zufluchtsort ist, am Rande des Kollaps steht.
Hauptsache, Trump hat noch einen Dollar aus dem Ende herausgezogen. Er wird es auf Mitarbeiter schieben, auf Fake-Wissenschaftler, wenn er dann seinen Schnitt gemacht hat.

The Real Donald Trump (1) Avert kasaan media, 2017
The Real Donald Trump (1)
Avert kasaan media, 2017

Trump ist ein einfältiger und verschlagener Typ, dessen Ergüsse mir auf twitter unsäglich auf die Nerven gehen.

Trump verlangt nach der Glorifizierung des Bösen. Wie ein moderner Flegel hält er sich an nichts und findet das auch noch gut.

Säulenheilige scheinen dabei alle zu sein, die seinen Pogromen gegen Minderheiten und anderen beiwohnen. Immerhin der Clan marschierte, als Trump in sein Amt eingeführt wurde. Niemand brauchte zu all den ungelösten Fragen, Typen wie Trump oder den mit ihm seelenverwandten KKK.

Der Lachs

Die Natur, ich schrieb vor einigen Wochen einen Artikel über die Lachszucht Mafia, anders kann man es nicht bezeichnen.

Wie kann man, selbst wenn man nicht an Gott oder einen Schöpfer glaubt, Kreaturen, die der Schöpfung entspringen, so behandeln und dann auch noch diese Produkte für viel Geld verkaufen.

An den Lachsen zeigte sich das Elend dieser Welt. Wir schauen weg. Weil wir so erzogen sind, die Schlachtung fand vor dem Verkauf statt. Nun, wer, da schließe ich mich ein, ein Tier essen will, der muss das Tier zuvor töten können.

Das schreckt ab.

Noch mehr schreckt der Zuchtbetrieb von Aqua Kulturen ab.

Zusammenleben

Wir müssen andere Formen des Zusammenlebens finden, ich da an Gene Roddenberrys Star Trek Saga. Er war seiner Zeit weit voraus.

Die Menschen werden älter, immer mehr Menschen leben auf dem Planet Erde. Immer mehr Menschen müssen sich immer weniger teilen.

Da fragt man sich, wie soll das weitergehen?

Gedanken zu Weihnachten.

Wir wünschen dennoch allen Lesern ein gesegnetes Weihnachtsfest in Frieden im Kreise ihrer Lieben.

(Dieser Artikel erscheint auch in englischer Sprache http://the-kasaan-times.kasaan-media-publishers.eu/)

38 total views, 1 views today

Sending
User Review
0 (0 votes)

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.