Neulich in China IV- Das besondere Buffet

Wer’s mag, zappelnde Skorpione und Seepferdchen als kleiner Snack zwischendurch. An diesem Stand bekommt wahrlich alles, was den Gaumen exotischer Genießer verwöhnt. Das Kopfkino läuft bei dem gewöhnlichen Europäer mit, jedoch in Asien sind diese Snacks unglaublich beliebt, zumal sie wenig Geld kosten und sehr nahrhaft sind. In den kleinen verwinkelten Gassen der Hauptstadt Peking kann man abseits der großen Straßen diese Stände finden.

Man sollte es probiert haben, bevor man sich ein Bild über die Essgewohnheiten der Einheimischen macht. Es gehört einfach dazu. Nicht nur, weil man später darüber erzählen kann, sondern weil es eine Erfahrung ist, die kein Mensch missen sollte, der so weit reiste. Kultur und Kunst gehört zu dieser Reise wie Essen.

China hat unendlich viel zu bieten.

Im Übrigen, wenn eine ganze Fernsehnation ein jedes Jahr das „Dschungelcamp“ geniesst und sich der Leiden der Z-Promis ergötzt, so ist es fast Pflicht, selbst zu probieren. Seit einiger Zeit gibt es auch Versandhändler, die die Leckereien in Europa liefern.

Wer es auch einmal in heimischen Gefilden probieren will, weiter unten ist der Link zu delikaten Heuschrecken, mit Chili gewürzten Insekten.

Also, ich muss sagen, es schmeckt sehr gut und gesund soll es ja auch sein.

Bleibt zu sagen: Guten Appetit.

34 total views, 1 views today

Folgen Sie uns auf Social Media
Sending
User Review
0 (0 votes)

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.