Sport

Treten Sie zurück, Herr Gündogan, treten Sie zurück, Herr Özil!

Wahlkampf

Posieren mit einem schäbigen Diktator, der Journalisten willkürlich verhaften lässt, ist für die Nationalmannschaft der Bundesrepublik verboten.

Der Präsident von Herrn Gündogan sollte Frank-Walter Steinmeier sein, nicht Erdogan.
Zumal sich die Nationalspieler mit dem Mann ablichten ließen, der es schaffte, jegliche Demokratie in der Türkei abzuschaffen.


Verwunderlich ist in dem Zusammenhang auch, dass sich die Nationalspieler nicht mit einem Wort für die inhaftierten deutschen Journalisten einsetzten.

Man kann nicht auf zwei Hochzeiten tanzen und eine offensichtliche Diktatur mit den persönlichen Wurzeln entschuldigen.

Demokratie geht anders, deshalb sollten die beiden Herren aus der Nationalmannschaft zurücktreten. Dann können sie für ihren Präsidenten Erdogan spielen.

Leave a Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.